Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Unternehmensberatung
Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Unternehmensberatung
Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Organisationsentwicklung/ Unternehmensberatung
       Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Organisationsentwicklung/ Unternehmensberatung

Themen:

Es gibt eine Vielzahl von möglichen Themen in einer Supervision. Oft werden auch Fallbesprechungen im Zuge der Supervision durchgeführt. Gerade hier hilft die Außenperspektive des Supervisors, um neue Erkenntnisse zu erzielen.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Thema ein „Supervisionsthema“ sein könnte? Rufen Sie mich an, wir werden es gemeinsam besprechen.

Mögliche Themen:

  • Fallbesprechung (über eine/n Kundin/Kunden, Klient/in, Patient/in…)

  • Herausfinden von Ressourcen und Potenzialen

  • Ein neues Team will sich kennen lernen

  • Ein Team will sich weiterentwickeln

  • Zu einem bestimmten Thema soll eine gezielte Reflexion stattfinden

  • Es gibt ein Problem, das besprochen werden soll

  • Es gibt Konflikte im Team

  • Es gibt einen Konflikt zwischen Führung und Beschäftigten

  • Es gibt Kommunikationsprobleme

  • Etwas soll oder muss geändert werden (z.B. Arbeitsweise, Arbeitsort, Personaleinsatz)

  • Ein bisher nicht offen angesprochenes Thema soll behandelt werden

  • Teamsitzungen sollen effektiver oder motivierender werden

  • Die Arbeitssituation soll verbessert werden (unklare Arbeitsabläufe, unklare Absprachen)

  • Die Einarbeitung von neue KollegInnen soll optimiert werden

  • Es gibt Probleme in der Anleitung von PraktikantInnen oder Zivildienstleistenden

  • Teamaustausch zu einem emotionalen Thema

  • Teamaustausch zu einem fachlichen Thema

  • Die Beschäftigten wollen sich über ihre Rollen im Team klar werden

  • Es wird eine Lösung zu einem Thema oder Problem gesucht

  • Die eigenen Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten sind unklar und sollen geklärt werden

  • Ein Konflikt zwischen einzelnen Teammitgliedern belastet das Gesamtteam

  • Es haben sich mehrere Gruppen im Team entwickelt, die scheinbar „gegeneinander“ arbeiten

  • Arbeitsabläufe sollen verbessert werden

  • Teamteile sollen von bestimmten Aufgaben entlastet werden

  • Eine Entscheidung soll getroffen werden

  • Die Arbeitsatmosphäre soll gefördert werden

  • Konfliktfähigkeit soll gefördert werden

  • Es soll geklärt werden, in welcher Phase sich die Teamentwicklung befindet und was getan werden kann, damit sich das Team weiterentwickelt

  • Das Team soll motiviert werden, in bestimmten Bereichen eigenverantwortlicher zu handeln bzw. zu entscheiden

  • Ein  Ereignissen oder Prozess soll analysiert werden
  • Innerorganisatorische Aufgaben sind unklar und sollen geklärt werden (z.B. Wer ist für was zuständig)
  • Eine stattgefundene Be- und Überlastungen soll besprochen werden. Die Frage, ob dergleichen künftig vermeidbar ist, soll geklärt werden. Was kann man tun, um nicht überlastet zu werden?

  • Man will sich mit einem neutralen Supervisor über Themen austauschen, die der Psychohygiene dienen

we-progress

Mark Staskiewicz
Tel. 0699 - 129 680 20

mail@we-progress.at

www.we-progress.at

Druckversion Druckversion | Sitemap
© we-progress Mark Staskiewicz