Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Unternehmensberatung
Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Unternehmensberatung
Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Organisationsentwicklung/ Unternehmensberatung
       Supervision/ Coaching/ Prozessbegleitung Inklusion/ Organisationsentwicklung/ Unternehmensberatung

Umgang mit Wut und Aggression („Muay-Thai-Coaching“)

 

Es kommt oft vor, das Menschen im beruflichen Kontext auch Empfindungen wie Wut oder auch Aggressionen wahrnehmen bzw. entwickeln. Aggressionen sind als solche nicht „schlecht“. Schlecht ist es nur, wenn Wut und Aggressionen sich anstauen, ohne dass sie produktiv und lösungsorientiert genutzt werden. Und oft sind wir uns nicht bewusst, was genau uns wütend oder aggressiv macht.

Deshalb biete ich auch Supervision und Coaching speziell zu diesem Thema an.

Hierbei verbinde ich die Methoden der Supervision und des Coaches mit Elementen aus dem Kampfsport. Da ich ehrenamtlich als Muay-Thai (Thaiboxen) Trainer tätig bin, arbeite ich mit Boxhandschuhen, Sandsäcken, Schlagpolster bis hin zu einem Kampfring (Cage). Dadurch bietet die Möglichkeit, Dinge, die sich angestaut haben, kontrolliert rauszulassen. Sie können selbst erfahren, wie es ist, „anzugreifen“ oder sich zu „verteidigen“. Das Ganze wird verbunden mit einem Coaching, um sich bewusst zu werden, was einen wütend oder aggressiv macht. Es wird dann gemeinsam reflektiert, ob es auch andere Reaktionsmöglichkeiten gäbe bzw. inwieweit die Ursache vermeid- oder änderbar ist. Es handelt sich also nicht um ein bloßes Kampfsporttraining, aber auch nicht um eine „Therapie“ oder ein klassisches Deeskalationstraining.

Sie werden feststellen, dass die Kampfsport-elemente etwas durchaus Befreiendes sein können.

Diese Beratungsform, die ich „Muay-Thai-Coaching“ nenne, kann auch zu anderen Themen, wie Zielanvisierung, Durchsetzen, Verteidigen und sicheres Auftreten eingesetzt werden, denn dieses Coaching umfasst auch Elemente bei denen es darum geht herauszufinden, was einem Halt und Gleichgewicht verschafft und was einen aus der „Bahn“ wirft. Diese Themen eignen sich sowohl für Führungskräfte als auch für Beschäftigte jeder Funktion. 

Sie brauchen keine besondere Fitness und müssen sich auch nicht „sportlich“ fühlen. Die Intensivität und die sportlichen Durchführungen werden Ihren Fähigkeiten angepasst.  

Die Beratung findet in der Regel in Sporträumen oder Outdoor statt.

 

Sie haben Fragen? 

Sie haben Fragen zum Thema „Umgang mit Wut und Aggression“? Fragen zum Ablauf, der Preisgestaltung etc.? Rufen Sie mich an oder nutzen Sie das Kontaktformular:

Ziel anvisieren
Mittelpunkt finden
Energie rauslassen
Haltung einnehmen
Schwungkraft nutzen
Indirekter Weg: Harken
Flüssige Bewegung
Üben
Sichverteidigen
Kraft absorbieren
Sich schüzen, Deckung einnehmen
Ressourcen einsetzen
Aus der Ecke rauskommen
Dynamisch bleiben

we-progress

Mark Staskiewicz
Tel. 0699 - 129 680 20

mail@we-progress.at

www.we-progress.at

Druckversion Druckversion | Sitemap
© we-progress Mark Staskiewicz